Bank of Scotland wählt Conquest als Partner

Mittwoch, 08. Dezember 1999
Themenseiten zu diesem Artikel:

Bank of Scotland WPP Leith Pitch


Die Bank of Scotland hat der WPP-Tochter Conquest ihren 30 Millionen Pfund schweren Etat anvertraut. Die Agentur qualifiziert sich im Pitch gegen Agenturen wie McCann-Erickson, Bartle Bogle Hegarty und Leith. Für den Neukunden wird die Agentur voraussichtlich eine Spezial-Unit unter dem Namen "WPP Team" gründen, in der das Business koordiniert und abgewickelt wird. Dabei kann die Conquest-Mannschaft auf die WPP-Ressourcen zurückgreifen.
Meist gelesen
stats