Ballack schießt Adidas ab

Mittwoch, 26. November 2008
-
-

Adidas zeigt Mut zur Selbstironie. In einem Viral, das die Agentur 180 Amsterdam für den Kunden realisiert hat, steht Michael Ballack Pate für die Predator Boots von Adidas. Der Mannschaftskapitän der deutschen Nationalelf soll den Ball durch einen Ring spielen, den der Trainer hochhält. Statt sich auf sein Ziel zu konzentrieren, schießt Ballack das runde Leder mit voller Wucht in die Weichteile des Torhüters. Und den spielt im Spot kein geringerer als Mark Whitehead, Senior Digital Manager bei Adidas.com.

Der Film mit Ballack ist einer von 25 Beiträgen, die 180 Amsterdam für Adidas kreiert hat. Der Sportartikler startet in Kürze ein eigenes TV-Format, das online und mobile verfügbar sein soll. Dafür hat die Agentur Filme unterschiedlichen Stils gedreht. Während die Bewerbung der Predator Boots in typisch verwackelter Viral-Ästhetik daherkommt, präsentiert Adidas den F50-TuniT-Schuh in teilweise animierten Filmen. Für die Produktlinie Adi Pure hat 180 Amsterdam klassisch wirkende Schwarzweißfilme mit Instrumentalmusik entwickelt.

Neben Ballack standen die Fußballgrößen Raul and Arjen Robben von Real Madrid, Emmanuel Adebayor and Robin van Persie von Arsenal London sowie Frank Lampard von Chelsea und Steven Gerrard und Xavi Alonso vom FC Liverpool vor der Kamera. Produziert wurde zusammen mit Candela und Dab Hand Media, die Mediaplanung übernehmen Isobar und VML. jf
Meist gelesen
stats