Baden-Württemberg wird Kunde bei Scholz & Friends Berlin

Mittwoch, 25. August 1999

Nach RTL, Schering und der Hypo-Invest konnte Scholz & Friends Berlin einen weiteren renommierten Kunden innerhalb weniger Monate überzeugen. Die Landesregierung Baden-Württemberg. Um den auf 20 Millionen Mark geschätzten Imageetat des Landes hatten sich anfangs rund 40 Agenturen bemüht. In der Endrunde standen sich schließlich neben den Berlinern noch die Teams DDB, Düsseldorf, und Eisbrecher, Stuttgart, sowie Haas & Partner, Mannheim, und Leonhardt & Kern, Stuttgart, gegenüber. Für den neuen Kunden arbeitet Scholz & Friends Berlin auch vor Ort in Stuttgart. Für den PR-Part gründet die Agentur gemeinsam mit einem Partner, der in Kürze bekanntgegeben wird, ein eigenes Büro. Den Interactive-Teil erarbeiten sie zusammen mit AV Communications, Ludwigsburg.
Meist gelesen
stats