Bacardi lässt um internationalen Rum-Etat pitchen

Donnerstag, 12. August 2004

Der Spirituosenhersteller Bacardi sucht eine Agentur, die international für seinen klassischen Rum Carta Blanca tätig werden soll. Das Budget für die Kampagne liegt britischen Medienberichten zufolge bei rund 56 Millionen Euro. Zum Pitch werden demnach neben einer Auswahl von Stammagenturen auch Dienstleister eingeladen, die bislang nicht für Bacardi tätig waren. Eingeladen wurden bisher: World Creative Group, New York, McCann-Erickson, New York, Berlin, Cameron/Red Cell, New York, 180, Amsterdam, und DDB Worldwide, London.

Für den Auftritt in Großbritannien und Spanien zeichnet bislang McCann-Erickson verantwortlich. In den USA ist die unabhängige Agentur David & Goliath für den Auftritt zuständig. In Deutschland kümmert sich die Hamburger Agentur Böning & Haube um die klassischen Kampagnen von Bacardi Rum, Breezer und Rigo. Der Pitch soll vom Global Brand Team von Bacardi durchgeführt werden, das im britischen Weybridge beheimatet ist. ems
Meist gelesen
stats