BMZ/FCA gewinnt den Etat von S. Oliver

Mittwoch, 22. August 2001
Themenseiten zu diesem Artikel:

BMZ S. Oliver Pitch Millionenetat Modelabel


Die Düsseldorfer Agentur BMZ/FCA hat sich im Pitch um den zweistelligen Millionenetat des Modelabels S. Oliver durchgesetzt. Die Entscheidung fiel nach einem Pitch, an dem auch die Hamburger Agenturen Leagas Delaney, Weigert Pirouz Wolf, Zum goldenen Hirschen und Deepblue Networks teilgenommen hatten. Die Mediaplanung und den Mediaeinkauf übernimmt die BMZ/FCA-Schwesteragentur More Media.

Die Kampagne startet im Oktober mit einem TV-Auftritt. Im Frühjahr 2002 wird eine flankierende Printkampagne in auflagenstarken Publikumszeitschriften folgen. Bislang arbeitete S. Oliver nur sporadisch mit Agenturen zusammen und entwickelte den Großteil seiner Werbung inhouse. Dort werden auch weiterhin die PoS-Maßnahmen betreut.
Meist gelesen
stats