BMZ/FCA betreut Teiletat von Signal Iduna

Montag, 23. August 1999

Für den zehn Millionen Mark schweren Announcement-Etat des neuen Versicherungskonzerns Signal Iduna, Dortmund, zeichnet die Düsseldorfer Agentur BMZ/FCA verantwortlich. Der Konzern ist aus der Fusion der Versicherungen Iduna Nova und Signal Versicherungen hervorgegangen. Mit der Kampagne, die im Oktober primär im TV startet, soll der Name des neuen Konzerns in der breiten Bevölkerung bekannt gemacht werden. Begleitend zu den TV-Spots werden Anzeigen in zielgruppenspezifischen Fachzeitschriften für Handel, Handwerk und Gewerbe geschaltet. Der Etat für die klassische Markenkampagne, die nächstes Jahr anlaufen soll, ist noch nicht vergeben. Zur Zeit prüft der Konzern, ob das Budget von den beiden Alt-Etathaltern Heye & Partner, Hamburg (Iduna Nova), und Interpro, Düsseldorf (Signal Versicherung), betreut werden soll oder ob eine neue Agentur die Aufgabe übernehmen soll. Als Favorit gilt hierbei BMZ/FCA.
Meist gelesen
stats