BETC holt Nordeuropa-Etat von Diet Coke

Freitag, 17. August 2012
Coke Light wird künftig von BETC in Szene gesetzt
Coke Light wird künftig von BETC in Szene gesetzt

Die Agentur BETC hat sich in einem Pitch den Etat von Diet Coke, hierzulande,  Coca-Cola Light, für Nordwesteuropa und Skandinavien gesichert. Dies bestätigte eine Coke-Sprecherin gegenüber dem Fachmedium "Campaign". BETC wird das über 50 Millionen Euro schwere Mandat von seinem Londoner Office betreuen, während kreativer Input von der Dependance in Paris kommt. Das Nachsehen haben das Pariser Büro von Publicis sowie Wieden + Kennedy, die ebenfalls an dem Pitch teilgenommen hatten. Coca-Cola hatte den Etat erstmals Ende 2011 ausgeschrieben, jedoch ohne Ergebnis. Nachdem der Getränkeriese sich von dem  langjährigen Betreuer des Coke-Light-Etats Mother getrennt hatte, wurde nun erneut gepitcht. Deutschland ist von dem Pitch allerdings nicht betroffen. Unklar ist laut "Campaign" derzeit noch, ob die Zusammenarbeit mit Jean-Paul Gaultier fortgeführt wird. Coca-Cola hat den Stardesigner im Frühjahr als Creative Director verpflichtet.

Das Getränk, das in englischsprachigen Ländern als Diet Coke vermarktet wird, feiert in diesem Jahr seinen 30. Geburtstag. Dieser soll auch im Mittelpunkt der kommenden Marketingmaßnahmen stehen. Besonderes Augenmerk gilt dabei der weiblichen Zielgruppe. ire
Meist gelesen
stats