BBS gewinnt Etat der Hamburger Volksbank

Montag, 09. Juli 2007
Themenseiten zu diesem Artikel:

Hamburg Pitch Gesamtetat Torsten Hasenbank


Gegen zwei Wettbewerber hat sich Bartel, Brömmel, Struck & Partner im Pitch um den Gesamtetat der Hamburger Volksbank durchgesetzt.Die Agentur, die ebenfalls in der Hansestadt ihren Sitz hat, wurde mit der Entwicklung der Image- und Werbelinie einer neuen Bank beauftragt. Die Hamburger Volksbank ist erst am 26. Juni durch die Fusion der beiden Genossenschaftsbanken Hamburger Bank und Volksbank Hamburg entstanden. Die Fusion der beiden Firmen im Verbund der Volks- und Raiffeisenbanken wird jetzt nach außen sichtbar gemacht. Derzeit werden die insgesamt mehr als 100 Standorte auf den neuen Namen "Hamburger Volksbank" umgestellt. Bei der Neugestaltung dominiert die Markenfarbe Orange, die auch in der geplanten Kampagne von BBS eine besondere Rolle spielen soll.

Torsten Hasenbank, Geschäftsführer bei BBS, weckt für die im September startende Kampagne hohe Erwartungen: "Unser Ziel ist es, ein unverwechselbares, nachhaltiges und einzigartiges Image der Hamburger Volksbank in Hamburg zu etablieren". si
Meist gelesen
stats