BBH nimmt JWT den Etat für Philadelphia ab

Freitag, 26. April 2013
Wechsel von JWT zu BBH (Foto: Mondelez)
Wechsel von JWT zu BBH (Foto: Mondelez)

Die Agentur Bartle Bogle Hegarty (BBH) kann beim Nahrungsmittelhersteller Mondelez punkten. Nach einem internationalen Pitch haben sich die Londoner Kreativen den europäischen Werbeetat für die Marke Philadelphia gesichert. Das bestätigt das Unternehmen gegenüber HORIZONT.NET. Das europaweite Werbevolumen für Philadelphia liegt Schätzungen zufolge bei rund 40 Millionen Euro. Im Mittelpunkt der Kommunikation stehen die Hauptmärkte Großbritannien, Frankreich und Deutschland. Die Vergabe an BBH ist ein Rückschlag für die WPP-Agentur JWT, die den Etat viele Jahre lang betreut hat - auch in Deutschland. Hierzulande war zuletzt ein Spot mit der TV-Moderatorin Ruth Moschner zu sehen.

Die Agentur erklärt auf Anfrage: "Der Verlust des Europa-Etats von Philadelphia hat keinen Einfluss auf das deutsche Agenturgeschäft. JWT Deutschland arbeitet seit Juli 2012 bereits nicht mehr auf dem Etat. Dieser liegt seitdem komplett in der Verantwortung vom Londoner Büro." Der TV-Spot mit Moschner sei von JWT in Belgien entwickelt worden. mam
Meist gelesen
stats