BBH gewinnt Reebok-Teilbudget

Donnerstag, 08. Oktober 1998
Themenseiten zu diesem Artikel:

Reebok Etatgewinn USA New York Pitch Berlin London


Das kürzlich gegründete New Yorker Büro von Bartle Bogle Hegarty kann den ersten Etatgewinn vermelden – den ersten Etat aus den USA überhaupt für BBH. Ohne Pitch beauftragte Reebok die Agentur mitdem auf mindestens 25 Millionen Dollar geschätzten Budget. Altetathalter Heater Advertising bleiben aber immerhin noch die Bereiche Training für Männer und Frauen, Abenteuersport und Basketballschuhe. Reeboks Markenwerbung und die Kategorie Laufen betreut Berlin, Cameron & Partners, New York, und Fußball verantwortet Lowe Howard-Spink, London.
Meist gelesen
stats