BBDO zieht Etats aus Berlin ab

Mittwoch, 13. August 2003
Stärken Düsseldorfer Standort: André Kemper (r.) und Hubertus von Lobenstein
Stärken Düsseldorfer Standort: André Kemper (r.) und Hubertus von Lobenstein

Die neuen BBDO-Manager André Kemper und Hubertus von Lobenstein versuchen, den schwächelnden Standort Düsseldorf zu stärken. Nach HORIZONT-Informationen zieht Deutschlands größte Agenturgruppe die Etats der Kunden Wrigley, Kentucky Fried Chicken und Pizza Hut aus dem Berliner Büro ab. Sie sollen künftig vom Mutterhaus am Rhein betreut werden. Zusätzlich wechselt Mark Ankerstein, Geschäftsführer von BBDO Berlin, zurück nach Düsseldorf.

Die BBDO-Führung betont jedoch, dass das Büro am Standort Berlin nicht geschlossen wird. Kunden der dortigen Niederlassung sind unter anderem die CMA, Hankook und die Berliner Volksbank. Parallel zur Etatverlagerung sollen bei BBDO Düsseldorf die Strukturen gestrafft werden. Insider gehen davon aus, dass ein Unit-Modell etabliert wird, bei dem die jeweiligen Chefs stärker unternehmerisch verantwortlich sind. mam
Meist gelesen
stats