BBDO schickt eine glatt rasierte Heidi in den Kurzurlaub

Dienstag, 17. Mai 2005
-
-

Mit dem TV-Spot "Holiday" setzt BBDO Campaign, Düsseldorf, die vor einem Jahr lancierte Kampagne für den Damenrasierer Braun Silk-épil fort. Erneut spielt Topmodel Heidi Klum die Hauptrolle. Das Commercial zeigt die frisch verheiratete Blondine bei Urlaubsvorbereitungen in privater Umgebung. Während fast der gesamte Inhalt ihres Kleiderschranks in den bereits hoffnungslos überfüllten Koffer wandert, bleibt der Silk-épil zu Hause liegen - sehr zur Verwunderung einer ebenfalls anwesenden Freundin.

Daraufhin erklärt Heidi ihr in einem vertrauensvollen Frauengespräch, dass sie mit dem Epilierer von Braun nur alle drei bis vier Wochen ihre Beine enthaaren müsse - also keine lästige Rasur im Kurzurlaub notwendig sei. Der Claim "Seidenglatte Haut für Wochen, nicht nur für Tage" unterstreicht die Aussage des von Regisseur John Buche inszenierten Werbefilms (Produktion: Erste Liebe, Hamburg).

Mit diesem Spot gibt BBDO Campaign ihr TV-Debüt für die Marke Silk-épil. Die Düsseldorfer Agentur ist zwar schon seit rund einem Jahr für den Etat verantwortlich, der Vorgängerspot wurde allerdings noch vom ehemaligen Betreuer Lowe konzipiert. Zu sehen ist der Auftritt auf reichweitenstarken TV-Sendern in Deutschland sowie in zahlreichen internationalen Märkten wie Belgien, Frankreich, Italien, Spanien, Norwegen, Griechenland, Österreich, der Schweiz und in Osteuropa. Flankiert wird die TV-Kampagne von Kommunikationsmaßnahmen in den Bereichen PR, Event, Internet und PoS. Außerdem gibt es eine Printkampagne, die in Titeln wie "Freundin", "Brigitte", "Cosmopolitan", "Gala" und "Glamour" zu sehen ist (Fotograf: Gilles Bensimon). Die Mediaplanung hat Mindshare übernommen. bu
Meist gelesen
stats