BBDO holt sich den Warsteiner-Etat

Freitag, 11. Mai 2001
-
-

Die Agentur BBDO Düsseldorf geht als Sieger aus dem Pitch um den Warsteiner-Etat hervor. Das Team von Agenturchef Ralf G. Neumann konnte sich im Rennen um das auf rund 60 Millionen Mark geschätzte Budget gegen Etathalter J. Walter Thompson in Hamburg, Springer & Jacoby, ebenfalls in Hamburg, sowie die Düsseldorfer Agentur B/W durchsetzen.

Die Kampagne aus der Feder von BBDO soll im Spätsommer dieses Jahres starten - voraussichtlich mit einem neuen TV-Spot. Die bisherige Warsteiner-Agentur J. Walter Thompson zeichnete seit 1999 für den Auftritt von Warsteiner verantwortlich. Dabei soll es immer wieder zu Unstimmigkeiten mit dem als schwierig geltenden Kunden gekommen sein.

Erste Gerüchte um eine Neuauschreibung des Etats kursierten bereits seit Anfang des Jahres. Während zunächst nur Springer & Jacoby als Mitbewerber gehandelt wurde, kamen zuletzt auch BBDO Düsseldorf und B/W ins Spiel. B/W war vor J. Walter Thompson 27 Jahre lang der Stammbetreuer von Warsteiner.
Meist gelesen
stats