BBDO Sales startet Unit für Ethnomarketing

Mittwoch, 21. Mai 2008
Geschäftsführer Frank Niemeyer mit dem Ethno-One-Team
Geschäftsführer Frank Niemeyer mit dem Ethno-One-Team

Die Wiesbadener Vkf-Agentur BBDO Sales hat eine Unit für interkulturelles Marketing ins Leben gerufen. Unter dem Namen Ethno One geht eine Abteilung an den Start, die sich auf die Ansprache türkischstämiger Zielgruppen in Deutschland spezialisiert hat. Das Team umfasst fünf Mitarbeiter. An der Spitze stehen Agenturgeschäftsführer Frank Niemeyer, 49, und Unit-Leiterin Yasemin Akalay, 35.

Sie sehen ihre Aufgabe vor allem darin, individuelle Maßnahmen zu entwickeln, die die Mentalität und den kulturellen Hintergrund der türkischen Haushalte in Deutschland berücksichtigen. Bei ihnen hat BBDO Sales eine Kaufkraft von rund 18 Milliarden Euro ausgemacht. "Ethnomarketing steckt im Vergleich zu anderen Ländern bei uns noch in den Kinderschuhen. Viele Umsatzschancen werden so vertan", erklärt Niemeyer. Um die anvisierte Zielgruppe besser erreichen zu können, setzt seine Kollegin Akalay auch auf eine ander Form der werblichen Ansprache. "Hier werden immer noch viele Fehler gemacht", erklärt die Deutsch-Türkin.

Mehr zum Thema lesen sie in HORIZONT-Ausgabe 21/2008, die am 23. Mai erscheint.

Meist gelesen
stats