BBDO Proximity bleibt bei Smart am Steuer

Freitag, 10. Mai 2013
Smart hält BBDO Proximity die Treue (Foto: Daimler)
Smart hält BBDO Proximity die Treue (Foto: Daimler)
Themenseiten zu diesem Artikel:

Smart BBDO Proximity Automarke Viersitzer Pitch Steuer Daimler



Die Automarke Smart hält an ihrem bisherigen Agenturpartner fest - auch bei der geplanten Einführung eines Viersitzers und beim Nachfolger des heutigen Smart Fortwo. In einem Pitch, der im Herbst vorigen Jahres gestartet wurde, konnte sich die Smart-Stammagentur BBDO Proximity durchsetzen. Das teilt eine Sprecherin des Daimler-Konzerns mit, zu dem die Kleinwagenmarke gehört.
An dem Pitch hatten mehrere internationale Agenturen teilgenommen. Zuletzt war es sehr still um das Verfahren geworden. Ursprünglich sollte die Entscheidung vor Ostern bekanntgegeben werden, verzögerte sich dann aber. Aufgabe von BBDO Proximity wird es sein, die werbliche Kommunikation für die beiden Baureihen von Smart zu entwickeln und umzusetzen. Der Nachfolger des heutigen Zweisitzers und die Wiederauflage des 2006 eingestellten Viersitzers sollen laut Auskunft des Autobauers nicht weniger darstellen als einen "Meilenstein für den Ausbau der Marke als Think Tank für urbane Mobilität sowie für die Weiterentwicklung des Produktportfolios und der Kommunikation von Smart".

Die Agentur wird die Markteinführungskampagnen für beide Baureihen in den Jahren 2013 und 2014 betreuen. Wann genau und in welcher Reihenfolge die Modelle auf den Markt kommen, kommuniziert Smart bislang nicht. BBDO Proximity ist seit 2005 für die Automarke aus dem Hause Daimler tätig. Im jetzigen Pitch konnte sich die Omnicom-Tochter dem Vernehmen nach gegen internationale Konkurrenten wie Mother, 180 und Sid Lee durchsetzen. Das Mandat umfasst sämtliche kommunikativen Kanäle wie TV, Digital, Print und Handelsmarketing. mam
Meist gelesen
stats