BBDO Berlin zieht Käseetat der CMA an Land

Freitag, 11. April 2003

BBDO Berlin hat nach einer öffentlichen Ausschreibung den klassischen Werbeetat der Centralen Marketinggesellschaft der Agrarwirtschaft (CMA) für den Fachbereich Käse gewonnen. Mit der PR-Arbeit wurde die BBDO-Tochter ECC beauftragt. Die Entscheidung fiel nach einem Pitch gegen mehrere Wettbewerber. Die Ausschreibung war Ende vorigen Jahres in eine zweite Runde gegangen, nachdem die CMA aufgrund eines EU-Urteils gezwungen wurde, ihren Claim zu verändern. Die Etathöhe soll im unteren Millionenbereich liegen. Der Kampagnenstart steht noch nicht fest. sib
Meist gelesen
stats