Axe stellt Below-0-Edition im TV vor

Dienstag, 26. Oktober 2004
Ungewollter Nebeneffekt des Bodysprays  Edition Axe Below-0
Ungewollter Nebeneffekt des Bodysprays Edition Axe Below-0
Themenseiten zu diesem Artikel:

Axe London Hamburg RTL RTL II ProSieben Sat.1


Mit Blick auf den kommenden Winter präsentiert Lever-Fabergé den coolsten Axe-Effekt seit dem Start der Marke vor über 20 Jahren: In einem neuen TV-Spot werden die Folgen der Limited Edition Axe Below-0 gezeigt. In einer verschneiten Holzhütte erliegt eine junge Frau den Reizen eines Axe-Verwenders und fällt über ihn her. Langsam fährt sie an Oberkörper und Bauch des Mannes hinunter, als ein ungewollter Nebeneffekt des Bodysprays nicht nur die erotische Stimmung einfrieren lässt. Am Ende versuchen die beiden sich voneinander zu lösen und der Zuschauer kann nur erahnen, wie die Situation ausgehen wird.

Das von Bartle Bogle Hegarty, London, entwickelte Commercial wurde von Lowe in Hamburg adaptiert und ist bis Mitte Dezember auf den Privatsendern RTL, RTL 2, Pro Sieben, Sat 1, DSF und MTV zu sehen. Der Spot wurde unter der Regie von James Griffiths von The Oil Factory produziert. Ergänzt wird die TV-Kampagne durch ein Axe-Event im Ice-Hotel in Lappland, das Megacult in Köln organisiert hat. Um die Teilnahme an dem Event können sich Interessierte per Online-Gewinnspiel unter www.axe.de bewerben. ems
Meist gelesen
stats