Axe-Frauen: Kreischen wie die Zalando-Models

Donnerstag, 05. April 2012
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

Unilever Buzzman Zalando Paris Axe Frankreich London



Eine Invasion von Bikini-tragenden Frauen. Ein Mann, der sich genüsslich am Strand eine Dusche mit Axe-Showergel gönnt. Alles schon dagewesen? Stimmt! Langweilig? Denkste! Mit diesem Spot, den die Pariser Agentur Buzzman für Axe kreiert hat, schafft es Unilever mit bereits bekannten Sujets erneut zu überraschen - und zu überzeugen. In dem Commercial für das Männer-Duschgel der Marke Axe Anarchy, das Unilever als Deo erstmals auch für Frauen herausbringt, reibt sich ein junger Mann an einem Traumstrand vor atemberaubender Kulisse mit dem Anarchy-Produkt ein. Doch den anfänglich zum Teil interessierten Blicken der hübschen Beach-Schönheiten folgt blankes Entsetzen. Unter ohrenbetäubendem Geschrei, das man sonst hauptsächlich aus den Zalando-Spots kennt, suchen die Frauen ihr Heil in der Flucht. Traurig muss der Protagonist aber nicht sein, denn vom Himmel her rast mit hoher Geschwindigkeit Ersatz heran.

Ob Unilever den gut gemachten 60-sekündigen Clip auch außerhalb Frankreichs eingesetzt, war bislang nicht in Erfahrung zu bringen. Die Produktion verantwortet Wanda, ebenfalls Paris. Regie führte Wilfried Brimo. Der Song "Mir Stanke Le - Harvest Song from Thrace" stammt vom bulgarischen National Radio and Television Female Vocal Choir.

Der obige Werbeclip "Impact" ist nur eine von vielen Maßnahmen Unilevers für die Anarchy-Produkte. Zu den weltweiten Kommunikationsmaßnahmen gehören unter anderem die Crowdsourcing-Comic-Aktion oder der von BBH in London kreierte Spot "Unleash the Chaos", unter dessen Motto auch der obige französische Clip läuft.   jm
Meist gelesen
stats