Avaya verschiebt Etat von FCB zu McCann-Erickson

Montag, 07. Oktober 2002

Das amerikanische Telefonsoftware-Unternehmen Avaya hat amerikanischen Branchendiensten zufolge seinen internationalen Werbeetat zu McCann-Erickson New York verschoben. Bisheriger Etathalter war FCB in San Francisco. Die Entscheidung des Unternehmens fiel nach einem Pitch, an dem auch Arnold Worldwide und Bates Technology Group teilgenommen haben sollen. McCann wird sowohl die Kreation als auch das Mediabusiness für Avaya übernehmen.
Meist gelesen
stats