Avantgarde zieht es nach Indien

Freitag, 27. Januar 2012
Isabelle-Jasmin Roth leitet Büro von Avantgarde in Neu Delhi
Isabelle-Jasmin Roth leitet Büro von Avantgarde in Neu Delhi

Die Kommunikationsagentur Avantgarde wird in Neu Delhi in Kürze ein weiteres Auslandsbüro eröffnen. Damit vervollständigt die inhabergeführte Agentur mit Hauptsitz in München ihre Expansionspläne in allen vier Ländern der aufstrebenden BRIC-Region. Dazu gehören Brasilien, Russland, Indien und China, wo Avantgarde nun überall eigene Büros besitzt. Das indische Office wird von Isabelle-Jasmin Roth geführt, die schon seit mehr als drei Jahren Erfahrungen im indischen Markt sammelt. Für sie ist "Indien ein Zugpferd im globalen Business geworden". Der dortige Markt habe ein großes Potential und sei von wichtiger strategischer Bedeutung für Avantgarde. "Avantgarde glaubt fest an das schnelle und nachhaltige Wachstum in Indien", fügt Agenturchef Martin Schnaack hinzu.

Insgesamt ist die Agentur, die sich selbst im Bereich "Experiential Marketing" positioniert und vornehmlich in den Bereichen Event und Promotion unterwegs ist, an 16 Standorten präsent. In Deutschland hat Avantgarde Büros in München, Berlin, Dresden und Köln. Im Ausland sind sie in Abu Dhabi, Doha, Dubai, London, Moskau, Neu Delhi, Paris, Peking, Prag, Sao Paulo, Shanghai und Wien zu finden.

Im Geschäftsjahr 2010 erzielte Avantgarde im deutschen Markt ein Gross Income von über 29 Millionen Euro. Inklusive der ausländischen Büros erreichte das Gross Income über 37 Millionen Euro und einen Gesamtumsatz von fast 90 Millionen Euro. Die Agentur wurde 1985 in München gegründet und beschäftigt mittlerweile 400 feste Mitarbeiter. ejej
Meist gelesen
stats