Avantgarde steuert Besuchermanagement der BMW-Welt

Mittwoch, 15. August 2007

Die Münchner Agentur Avantgarde wurde mit dem Besuchermanagement der gerade entstehenden BMW-Welt in München beauftragt. Nach dreijähriger Bauzeit wird das Besucherzentrum am 20. Oktober unweit der BMW-Zentrale eröffnet. Avantgarde wird insgesamt 140 Mitarbeiter zur Betreuung der Besucher von BMW-Welt und dem neuen BMW-Museum einsetzen. Die Agentur ist zuständig für Auswahl, Schulung und Führung des Personals. Dazu gehört ein intensives Training zur Marke, wie zum Beispiel über Produktportfolio, Historie, Brand Behavior und dem passenden rhetorischen Auftritt zur weiß-blauen Automarke).

Das Besuchermanagement betreibt Avantgarede aus ihrer Unit Sales & Marketing Support heraus, die auch Konzepte zur Markenkommunizierung in Außendienst und Vertrieb anbietet. Die Agentur greift dazu auf ein Netz von 4000 flexibel arbeitenden Promotoren und Markenbotschaftern zurück.

Avantgarde beschäftigt darüber hinaus mehr als 200 festangestellte Mitarbeiter. Davon arbeiten rund 80 am Hauptsitz in München. Weitere Agenturstandorte sind Berlin, Köln, Dubai, Moskau, Peking, Prag und Shanghai. Für das laufende Jahr rechnet die Agentur mit einer Steigerung ihres Honorarumsatzes von mindestens 15 Prozent auf gut 18 Millionen Euro. si

Meist gelesen
stats