Avantgarde sponsert Münchner Basketballerinnen

Mittwoch, 06. Juni 2007
Themenseiten zu diesem Artikel:

Avantgarde Fittich München Emmerich Köln Berlin Dubai


Die Münchner Agentur Avantgarde nimmt die Münchner Erstliga-Basketballerinnen als Sponsor unter ihre Fittiche. Für das Damen-Basketball-Team ist damit die Zukunft in der Bundesliga gesichert. Die erfolgreichen Playoff-Finalistinnen aus München waren kürzlich von ihrem Verein MTSV Schwabing von der Bundesliga abgemeldet worden - mit dem Argument man wolle künftig den Breitensport und nicht den Spitzensport fördern. Für Avantgarde passt das Engagement "perfekt zu unserem Konzept", verweist Guido Emmerich, Avantgarde-Geschäftsführer auf die Mission der Agentur "creating fans".

Der Kommunikationsdienstleister für die Bereiche Event, Promotion, PR, Sales & Marketing Support, Advertising, Sponsoring, Mobile Marketing und Film beschäftigt mehr als 200 Mitarbeiter. Außer dem Hauptsitz in München ist Avantgarde mit Büros in Köln, Berlin, Dubai, Moskau, Prag und Shanghai vertreten. si

Meist gelesen
stats