Auswärtiges Amt und Fuse werben für europäische Interessengemeinschaft

Donnerstag, 02. Mai 2013
-
-

In Zeiten, in denen die europäische Währung umstritten und die europäische Gemeinschaft ein viel diskutiertes Thema ist, will das Auswärtige Amt gegensteuern und die Wichtigkeit eines geeinten Europas herausstellen. Zu diesem Zweck hat die Partneragentur Fuse, Hamburg, jetzt einen ersten Imagefilm produziert, der vor allem junge Zuschauer ansprechen soll. Weitere Clips auf Youtube sollen folgen. Das Hauptmotiv des rund zweiminütigen Spots liegt in dem Gleichgewicht einer Waage: Die globalen Interessen industrieller Großmächte wie den USA oder China wiegen so schwer, dass sie ein einziges europäisches Land nicht auffangen können. Erst wenn alle europäischen Länder ihre gemeinsamen politischen und wirtschaftlichen Interessen in die Waagschale werfen, hat ihr Wort in der Welt des 21. Jahrhunderts Gewicht.

Mit der Filmreihe, die in Zusammenarbeit mit Fuse in den nächsten Monaten noch weiter ausgebaut wird, will das Auswärtige Amt laut Agentur-Mitteilung seine Öffentlichkeitsarbeit im Bereich digitale Bewegtbild-Kommunikation via Youtube verstärken. Komplexe außenpolitische Themen sollen einem jüngeren Publikum so mithilfe von multimedialem "Storytelling" vereinfacht näher gebracht werden.

Die Hamburger Kreativagentur (weitere Filialen: Frankfurt, Bonn, München) ist neben Filmproduktionen und Web-TV spezialisiert auf E-Commerce, Online- und Social-Media-Marketing, Softwareentwicklung, PR sowie klassische Kommunikation. tt
Meist gelesen
stats