Ausbildung zum Kaufmann für Marketingkommunikation startet

Montag, 18. September 2006

Zum Start der Ausbildung zum Kaufmann für Marketingkommunikation liegt nun ein Muster für den betrieblichen Ausbildungsplan vor. Das neue Berufsbild löst den 1952 geschaffenen Beruf des Werbekaufmanns ab. Der Ausbildungsplan ist verbindlicher Bestandteil des Ausbildungsvertrages und ordnet inhaltlich und zeitlich den vom ausbildenden Betrieb zu vermittelnden Stoff. Der hierfür maßgebliche Rahmenplan ist am 1. August 2006 in Kraft getretenen. Erarbeitet hatten ihn Sachverständige der im Forum Kommunikationswirtschaft (Forum Kom) organisierten Branchenverbände in Kooperation mit Arbeitnehmervertretern.

Die Koordination der redaktionellen Arbeit lag beim Bildungsinstitut der Kommunikationswirtschaft (BIK), bei dem auch der Mustertext für den betrieblichen Ausbildungsplan angefordert werden kann. Neben einer Aktualisierung der Lehrinhalte wurde auch der Kreis der Ausbildungsbetriebe erweitert. Die Ausbildung zum Kaufmann für Marketingkommunikation kann auch von den entsprechenden Fachabteilungen in Unternehhmen der gesamten Kommunikationswirtschaft angeboten werden.

"Ziel des neuen Berufsbildes der Kaufleute für Marketingkommunikation war es, neben der notwendigen Aktualisierung auch die überfällige Anpassung an die Branchenentwicklung und ihre umfassenden Aufgaben zu vollziehen", erklärt Lutz E. Weidner vom BIK. ems
Meist gelesen
stats