Aus Mediaedge: CIA wird MEC

Mittwoch, 28. Juli 2010
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

Mediumedge CIA Mediumagentur WPP Group M Düsseldorf Hamburg


Die Mediaagentur Mediaedge: CIA tritt ab sofort weltweit unter dem Namen MEC auf. Das hat die zur Group M aus dem WPP-Konzern gehörende Agentur jetzt mitgeteilt. "Sie werden erfreut sein zu hören, dass Sie sich den Doppelpunkt nun nicht mehr merken müssen", heißt es in einem Statement, aus dem internationale Fachmedien zitieren. Die Agentur war schon seit einiger Zeit intern und extern unter dem Akronym MEC aufgetreten. Der alte Name stammt aus dem Merger der beiden Networks The Media Edge (TME) und CIA Ende 2001. WPP hatte damals die CIA-Mutter Tempus übernommen und mit seinem Label TME verschmolzen.

Hierzulande ist die Agentur an den Standorten Düsseldorf, Hamburg, Frankfurt und München vertreten und beschäftigt rund 300 Mitarbeiter. An der Spitze steht CEO Birgit Konrad. Zu MEC Deutschland gehört auch die Werbeagentur Arthur Schlovsky, die von Ex-BBDO-Mann Ralf Zilligen geführt wird. mam  
Meist gelesen
stats