Aus Enterprise IG wird The Brand Union

Montag, 05. November 2007

Das Branding- und Design-Network Enterprise IG aus der WPP-Gruppe tritt ab heute mit neuem Namen, neuer Corporate Identity und neuer Positionierung auf. Die Agentur trägt künftig den Namen The Brand Union und wird von CEO Simon Bolton geführt. Er kam 2006 von der WPP-Schwester JWT zur damaligen Enterprise IG. Die Neuausrichtung betrifft insgesamt 21 Büros. In Deutschland ist die Agentur am Standort Hamburg vertreten. An der Spitze der Niederlassung steht CEO Alexander Schubert. Ziel der Umstellung ist es, das Leistungsspektrum zu stärken. Angeboten werden unter anderem Corporate Branding, Verpackungsdesign, Digital Branding, Naming und Retail Branding. Zu den Kunden von The Brand Union in Deutschland gehören Beiersdorf, Henkel, Kühne und Unilever. mam
Meist gelesen
stats