Aufruf zur Vorlage von Testaten für Agenturranking

Mittwoch, 25. Juli 2001

Bis spätestens zum 15. Oktober müssen alle Agenturen, die im Ranking der Top 200 im März dieses Jahres erfasst worden sind, Testate über das Gross Income 2000 vorlegen. Die Dokumente können beim Gesamtverband Werbeagenturen (GWA) oder bei der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) eingereicht werden. Fristverlängerung gibt es keine.

Die Vorlage des Testats ist Voraussetzung für die Erfassung im Agenturranking, das HORIZONT, "W&V" und GWA gemeinsam herausgeben. Bis jetzt belegten erst 125 Agenturen ihre Angaben. Von den 127 Firmen, die nicht im GWA sind, reichte bis dato erst knapp die Hälfte ein Testat ein. Wer versäumt, den Nachweis vorzulegen, wird von der Erhebung 2002 ausgeschlossen.
Meist gelesen
stats