Auf Arschbomben-Tour mit Ahoj Brause

Mittwoch, 22. August 2012
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

Brause Ahoj Seepferdchen Deutschland Promotour Schwimmbad



Seepferdchen und Freichwimmer waren gestern. Was heute zählt, ist das Arschbomben-Abzeichen. Zumindest bei Ahoj Brause. Der Katjes-Konzern hat bei der Berliner Agentur 42 Promotion eine Promotour durch Deutschlands Schwimmbäder in Auftrag gegeben. Die Aktion steht unter dem Motto "Mach was Prickelndes" und richtet sich an Kinder. Station macht sie in rund 100 Freibädern, mit im Gepäck haben die Promoteams ein großes Sprungkissen, von dem aus die Brausefans ihre Arschbomben-Künste präsentiere können. Für alle, die mitmachen, gibt es ein entsprechendes Abzeichen und Ahoj-Produkte. Falls die Erziehungsberechtigten einwilligen, werden zudem kleine Filmchen der Stunts ins Netz gestellt. jf
Meist gelesen
stats