Audi startet Kampagne von Kemper Trautmann für den R8

Donnerstag, 29. März 2007
-
-

Nicht kleckern, sondern klotzen, lautete offenbar die Devise beim Dreh des Werbefilms für den Sportwagen Audi R8 in Mexico City. Herausgekommen ist ein Spot, dem man die aufwendige Produktion ansieht. Mit viel Liebe zum Detail wurde die historische Kulisse für die Dreharbeiten so genau wie möglich rekonstruiert. "Die Idee des Films ist, dass wir den R8 in den verschiedenen Epochen zeigen, in denen Audi Motorsportgeschichte geschrieben hat", erklärt André Kemper, Kreativchef der zuständigen Hamburger Agentur Kemper Trautmann. Den Spot "Warm Up" gibt es in einer 60- und in einer 45-Sekunden-Version (Produktion: Tony Petersen Film, Regie: Lynn Fox). Er ist für einen Zeitraum von rund sechs Wochen auf reichweitenstarken TV-Sendern zu sehen. Verantwortliche Mediaagentur ist Mediacom.

Der Film wird flankiert von Longcopy-Anzeigen (Fotograf: Mats Cordt), die ab Montag kommender Woche in Publikumszeitschriften geschaltet werden. Darüber hinaus kommen Außenwerbung sowie zum Auslieferungsstart Ende April Tageszeitungsanzeigen zum Einsatz. Ergänzt wird das Kommunikationspaket durch einen Online-Auftritt (Agentur: Argonauten G2) und umfangreiche CRM-Maßnahmen.

"Die Klientel für solch ein Fahrzeug rennt einem nicht hinterher. Man muss sich intensiv um sie bemühen", erklärt Hans-Christian Schwingen, Leiter Marketingkommunikation bei Audi in Ingolstadt. mam

Mehr zum Audi R8 und der aktuellen Kampagne lesen Sie in der HORIZONT-Ausgabe 13/2007 vom 29. März.



Meist gelesen
stats