Asics und 180 Amsterdam beschwören den wahren Sportsgeist

Mittwoch, 04. Januar 2012
Al Moseley, Kreativchef von 180 Amsterdam
Al Moseley, Kreativchef von 180 Amsterdam
Themenseiten zu diesem Artikel:

ASICS Amsterdam Sportsgeist Markenkampagne Ehrgeiz Europa Asien



Ehrgeiz, Leidenschaft und ein eiserner Wille: Das sind die wahren Werte des Sports - nicht Ruhm und Aufmerksamkeit. Mit der internationalen Markenkampagne unter dem Motto "Made of Sport" im Olympia-Jahr stellt Asics die Idee des echten Sportsgeistes in den Mittelpunkt. Hierfür greift der Sportartikler tief in die Tasche: Der Auftritt verschlingt laut Unternehmensangaben das höchste Mediabudget, das Asics bislang für eine Kampagne ausgegeben hat. Die Kreation stammt von 180 Amsterdam. Die Agentur hatte Ortskonkurrent Amsterdam Worldwide im Dezember als Stammbetreuer des Sportartikelherstellers abgelöst. Die Kampagne startet neben Europa auch in Asien (Japan und Südkorea) sowie den Ländern Ozeaniens. Das Herzstück des Auftritts ist ein Commercial, das in vier verschiedenen Längen im TV ausgestrahlt wird. Bei der Produktion des Spots hat 180 Amsterdam mit RSA in London zusammengearbeitet. Flankiert wird der Werbeclip (Regie: Henrik Hansen) von Anzeigen, die unter anderem auch als Doppelseite erscheinen. Als Fotograf war Ben Ingham an Bord. Den Mediaplan verantwortet OMD in Düsseldorf.

"Unsere Kunden fühlen sich viel stärker von Hobbyathleten und dem Blick hinter die Kulissen des Profisports angesprochen als von Celebritiy-Sportlern, die stets das Rampenlicht suchen", sagt Michael Price, Europa-Marketingchef von Asics. Um diesen Anspruch Rechnung zu tragen hat der Sportartikler neben Amateursportlern auch Profis vor die Kamera geholt, die diese Eigenschaften verinnerlicht haben: Neben den Bundesliga-Handballern des HSV sind das unter anderem die US-Hürdensprinterin Lolo Jones, der deutsche Triathlet Jan Frodeno und der französische Langläufer Emmanuel Gault. Sie zeigen, wie hart sie trainieren, um Erfolge zu feiern.

"Die Kampagne fordert die Sportfans auf, sich zu fragen, ob auch sie die Werte wie Hingabe, Engagement und Leidenschaft verkörpern, die ware Athleten ausmachen", ergänzt Al Moseley, Managing Partner und Kreativchef von 180 Amsterdam. Neben den Anzeigen, die einzelne Athleten und ihre Philosophien in den Mittelpunkt stellen, hat die Agentur auch Motive kreiert, in denen neue Asics-Produkte vorgestellt werden wie beispielsweise die neuen Gel-Fuji Laufschuhe.

Seine letzte globale Markenkampagne hatte das Unternehmen mit Deutschlandsitz in Neuss und Europasitz in den Niederlanden im Februar 2010 gelauncht. Die Kreation des Auftritts mit dem Motto "Sport befreit Körper und Geist" verantwortete Vitro im kalifornischen San Diego. Ein Jahr später ging die Kampagne auch in Deutschland an den Start. jm
Meist gelesen
stats