Asics: 180 Amsterdam schickt Nashorn auf die Marathonstrecke

Mittwoch, 06. März 2013
O'Neills lebensgroßes Rhino-Kostüm wiegt 11 Kilogramm
O'Neills lebensgroßes Rhino-Kostüm wiegt 11 Kilogramm

Vincent O'Neill ist kein gewöhnlicher Marathonläufer. Der 43-jährige Londoner gehört zur illustren Gruppe von Sportlern, die sich für die 42,195 Kilometer in fantasievolle Kostüme zwängen und so Geld für einen guten Zweck sammeln. Sportausrüster Asics hat sich den Briten geschnappt und mit ihm das neueste Video für seine kürzlich gestartete globale Kampagne "Better your best" gedreht. Asics porträtiert in der Kampagne Athleten und ihre Begeisterung und Motivation für den Sport. Der vom Amsterdamer Stammbetreuer 180 kreierte Online-Clip folgt dem Leitsatz des Protagonisten O'Neill: "Ich lebe für die Herausforderungen von morgen, nicht für die von gestern." Er läuft für die in England ansässige Organisation "Save the Rhino International". Die meisten seiner Rennen absolviert er in dem lebensgroßen und über 11 Kilogramm schweren Nashorn-Kostüm - zuletzt beim London Marathon 2012. Asics nutzt den über 2-minütigen Clip auf allen sozialen Netzwerken und zeigt ihn in seinem Youtube-Kanal.

Neben Asics buhlt auch Wettbewerber Adidas seit kurzem mit einer neuen Running-Kampagne um Läufer. In deren Mittelpunkt: die neue Laufschuhtechnologie Boost. Verantwortliche Agenturen hierfür sind Heimat, We are Social (Social Media) und Carat (Media). jm
Meist gelesen
stats