Asatsu und Schitto Schmodde Waack entwickeln Kampagne für Mitsubishi

Mittwoch, 06. November 2002

Mit einer breit angelegten Printkampagne für den Minivan Space Star startet der japanische Autohersteller Mitsubishi Motors in Deutschland eine Werbeoffensive für seine Pkw-Sparte.

Entwickelt wurden die drei Motive, die den Space Star als kraftstoffsparendes Raumwunder anpreisen, von Mitsubishis Leadagentur Asatsu in Trebur und Schitto Schmodde Waack in Frankfurt. Die junge Frankfurter Agentur übernahm als strategischer Partner von Asatsu erstmals die Kreation der Kampagne. Beratung und Budgetverantwortung bleiben aber weiterhin beim Etathalter.

Mit dem Auftritt versucht Mitsubishi verlorene Marktanteile aus den vergangenen Jahren im Pkw-Segment wieder zurückzugewinnen. Das Budget liegt im einstelligen Millionenbereich. Die Kampagne mit dem Claim "Noch nie war Größe so kompakt" wird bis Dezember in Publikumszeitschriften für die Zielgruppe Familie wie "Eltern", in Programmies wie "TV Movie" und "TV Spielfilm", der "ADAC Motorwelt" und der "Bild am Sonntag" geschaltet (Mediaagentur: Dr. Pichutta, Wiesbaden). Weitere Motive für andere Baureihen, wie den Geländewagen Pajero, sollen in den nächsten Wochen hinzukommen.
Meist gelesen
stats