Art + Com lässt es in Singapur regnen

Mittwoch, 11. Juli 2012
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

Singapur Changi Artcom Highlight BMW Joachim Sauter


"Kinetic Rain" Changi Airport Singapore from ART+COM on Vimeo.


Der Changi Airport Singapur ist um ein gestalterisches Highlight reicher. Die Berliner Agentur Art+Com hat im Auftrag des Flughafenbetreibers eine Installation kreiert, vor der der gehetzte Reisende innehalten soll.
"Kinetic Rain" besteht aufs exakt 1216 kupferfarbenen Tropfen, die von ebenso vielen Motoren bewegt werden. Die Kreativen haben die Motoren so programmiert, dass ein 15 Minuten langer Tanz der Tropfen entsteht - in einem Luftraum von 10 mal 4 Metern. Der Auftritt kommt in für Art +Com gewohnt ruhiger und tendenziell intellektuellen Anmutung daher. Für den Aufbau der Installation ist MKT verantwortlich.

"Genau das hat es doch schon mal gegeben", werden Kritiker jetzt sagen. Und tatsächlich erinnert der Auftritt (nicht nur des Namens wegen) an die "Kinetic Sculpture" für BMW mit der Art + Com vor rund drei Jahren einen Kreativpreis nach dem anderen absahnte. Noch heute werden Art + Com und die kinetische Skulptur gerne in einem Atemzug genannt.

Auf die Frage, ob da nicht langsam mal etwas neues kommen könnte, gab sich Agenturchef Joachim Sauter im HORIZONT-Interview (HORIZONT 22/2012) gelassen: "Das sehe ich entspannt. In den frühen 90ern wurden wir mit den ersten Websites und dem Google-Earth-Vorläufer „Terravision" identifiziert, als wir dann die ersten Multitouch-Tische gemacht haben, waren wir die Tischler und jetzt sind wir eben die Kinetiker. In drei Jahren werden wir für etwas anderes stehen. Fühlt sich für uns besser an, als 20 Jahre hauptsächlich Printkampagnen, TV-Spots oder Websites gemacht zu haben. Im Ernst: Sich immer radikal neu zu erfinden, macht einfach mehr Spaß." jf
Meist gelesen
stats