Arsmedium meldet positive Umsatz- und Ertragsentwicklung

Freitag, 10. März 2006

Die Nürnberger Multimedia-Agentur Arsmedium hat Umsatz und Ertrag 2005 gesteigert. Das Gross Income betrug knapp 10 Millionen Euro, dies entspricht einer Steigerung von 8 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Nach einem Wachstum von 69 Prozent in 2004 hatte die Agenturgruppe für 2005 ihr Augenmerk auf Konsolidierung und die Steigerung der Effizienz gelegt. Die Verschmelzung von Online- und Dialogmarketing sowie das Ergebnis der klassischen Kommunikationsdisziplinen haben nach Unternehmensangaben zur positiven Bilanz beigetragen. Von seinen Bestandskunden konnte Arsmedium WMF, Nestlé Schöller und Hipp halten, weil sich das Unternehmen in den Pitches erneut durchgesetzt hat. Im Neugeschäft verzeichnet Arsmedium unter anderem mit Bayern LB, Universa und Filtral Zuwachs. Für 2006 erwartet die Agenturgruppe Gross Income- und Ebit-Wachstum im niedrigen zweistelligen Prozent-Bereich. ems

Meist gelesen
stats