Argonauten tauscht 360 Grad mit G2

Donnerstag, 31. August 2006

Die Düsseldorfer Agenturgruppe Argonauten 360 Grad verstärkt die Zusammenarbeit mit dem internationalen Netzwerk G2, in dem die Grey Global Group ihre Marketing-Service-Dienstleistungen bündelt. Im Zuge dessen wechselt das Unternehmen seinen Namenszusatz aus. Der Anhang "360 Grad", der 2003 mit der Verschmeldung derAgenturen Die Argonauten, Dynamic CRM und Grey Direct formuliert wurde, wird ersetzt: Das neue Label lautet Argonauten G2. G2 betreibt 86 Büros in 42 Ländern. Mit wenigen Ausnahmen wie Joshua G2 in London firmieren die Offices unter dem Label G2 mit dem jeweiligen Ländernamen als Zusatz. Angesichts der Stärke der Marke Argonauten im deutschen Markt hätte die Streichung des Labels nicht zur Debatte gestanden, erklärt CEO Stefan Knieß die Sonderrolle, die Argonauten G2 genießt. ems

Die Hintergründe zur Umfirmierung gibt es in der Ausgabe 35/2006 von HORIZONT, die am 31. August erscheint.

Meist gelesen
stats