Argonauten G2 übernimmt Payback-Etat von Grey

Donnerstag, 22. November 2007
Löst Grey ab: Stefan Knieß, Chef von Argonauten G2
Löst Grey ab: Stefan Knieß, Chef von Argonauten G2

Die Multichannel-Agentur Argonauten G2 baut das Geschäft mit Loyalty Partner, dem Mutterunternehmen des Bonusprogramms Payback, aus. Nachdem das Team um CEO Stefan Knieß bereits seit 2003 im Dialog- und Online-Bereich für Payback tätig ist und schon zuletzt zusätzliche Aufgaben wahrgenommen hat, übernimmt es nun auch offiziell die Verantwortung für die klassische Kommunikation. Damit löst Argonauten G2 die Schwesteragentur Grey ab, die sich bislang um TV-Spots und Anzeigen für Payback gekümmert hat. Für Media ist seit kurzem die Agentur Zenithmedia zuständig. Die Vorbereitungen für eine Kampagne zum Olympia-Engagement von Payback sind bereits angelaufen. Argonauten G2 betreut den Kunden von seinem Münchner Büro aus. mam

Meist gelesen
stats