Apocalypse Now: Die besten Auftritte zum Weltuntergang 2012

Donnerstag, 23. Februar 2012
Axe verlost die Möbelstücke aus dem "Arche"-Spot
Axe verlost die Möbelstücke aus dem "Arche"-Spot

Am 21. Dezember ist es soweit: Glaubt man dem legendären Maya-Kalender, dann geht an diesem Tag die Welt unter. Immer mehr Unternehmen stürzen sich auf das Thema und nutzen das prophezeite Ereignis für sich - allen voran die belgische Biermarke Shock Top, Axe, der spanische TV-Kanal Syfy und Chevrolet. HORIZONT.NET hat die besten Beispiele zusammengestellt, die auch Sie gewiss in Endzeitstimmung versetzen.

Shock Top

Die belgische Biermarke Shock Top aus dem Hause Anheuser-Busch drehte ihre eigene Version von Roland Emmerichs "2012". In dem von 72AndSunny kreierten Commercial (Regie: Matt Aselton) ermutigen Aliens und ein charmanter Herr im Anzug die Menschheit dazu, ihre letzten Lebensmonate effektiv zu nutzen - beispielsweise mit dem Genuss eines Bieres. Flankiert wird der TV-Spot von einer Facebook-Aktion. Weitere Commercials sollen in den kommenden Wochen folgen.

Axe

Axe feiert dem Weltuntergang entgegen: Mit hölzernem Party-Inventar will uns die Unilever-Marke die Zeit bis Ende Dezember versüßen und uns in die nötige Partylaune versetzen. Fünf funktionsfähige Unikate Stereoanlage, Discokugel, Kickertisch, DJ-Mischpult und Bar-Equipment aus dem aktuellen "Arche"-Spot verschenkt Axe im Rahmen eines Gewinnspiels auf Facebook.

Und hier noch einmal der Spot, kreiert von der argentinischen Agentur Ponce (Adaption: Dokyo, Hamburg). In ihm zimmert ein attraktiver junger Mann vor dem Hintergrund der düsteren Endzeitstimmung eine Arche. Diese stattet er mit zahlreichen Kabinen und einer Art Spa-Bereich aus. Warum? Noah versammmelt keine Tiere in seinem Schiff, sondern schöne Frauen - und die gleich paarweise.

Syfy


Der spanische Ableger des TV-Spartenkanals Syfy hat das prophezeite Ende der Welt ebenfalls als Marketingthema für sich entdeckt. In der von der Madrider Agentur Sra. Rushmore entwickelten Kampagne "El mejor fin del mundo" ("Das beste Ende der Welt") veranstaltet Syfy über das Jahr verteilt Events, die es normalen Menschen ermöglichen soll, ihr Leben noch einmal richtig zu genießen: Ein Video zeigt beispielsweise einen kleinen Jungen namens Manuel, der ein großer Weltraum-Fan ist und zum Fest der heiligen drei Könige seine eigene Rakete geschenkt bekommt. Darüber hinaus können sich User auf der Online-Plattform loscreditosdelfindelmundo.com in die Credits für den Abspann zur Weltgeschichte eintragen – natürlich mit der Rolle, die sie in der Geschichte der Welt gespielt haben. Der Moment in den Credits wird anschließend in den sozialen Netzwerken des Users gepostet. Von dieser Möglichkeit haben bisher rund 7 Millionen Teilnehmer Gebrauch gemacht. cam

Chevrolet

Die GM-Marke Chevrolet sorgte beim diesjährigen Super Bowl für einen kleinen Skandal, den vor allem Autobauer Ford auf die Palme brachte: In der Endzeitphantasie von Chevy geht die Welt unter, nur die Fahrer des Chevrolet-Pickups überlegen. Der Fahrer eines Fords dagegen nicht. Die Kreation des Clips stammt von Goodby, Silverstein & Partners.

Star FM

Star-FM-Gewinnerin Maike
Star-FM-Gewinnerin Maike

Star FM schickt einen seiner Hörer auf seine letzte Reise: Der Berliner Radiosender hatte jemanden gesucht, der als Weltuntergangs-Reporter am 21. Dezember 2012 nach Mexiko fliegt und live von der Spitze der Maya-Tempelanlage berichtet. Gewonnen hat Hörerin Maike. Hier geht's zur Aktion

-
-

Red Bull Magazin

Red Bull lässt die Welt untergehen: Das österreichische Unternehmen nutzt den vorhergesagten Weltuntergang zum Launch des Endzeitheftes "2012" - des "vielleicht letzten Magazins der Welt". Entsprechend endzeitlich sind die Inhalte des Monatshefts: Was würde geschehen, wenn die Menschheit wüsste, dass sie nur noch ein Jahr hätte? Wohin führt uns die Zukunft? Diesen und ähnlichen Fragen widmet sich der Red-Bulletin-Verlag bis zum Jahresende auf insgesamt 2.012 Seiten. In der Red-Bull-Heimat Österreich erschien das Magazin zum Copypreis von 8,50 Euro erstmals am 12. Januar mit einer Startauflage von 25.000 Exemplaren - und am Ende des Jahres ist definitiv Schluss. Mehr zum Magazin



Campari-Kalender

Der Spirituosenhersteller Campari spricht anlässlich der Maya-Prophezeiung einen Toast auf das Leben aus und präsentiert seinen alljährlich erscheinenden Kalender unter dem Motto "It's the end of the world, baby!". Star des exklusiven Monatsführers, der bereits im Oktober 2011 in Mailand vorgestellt wurde, ist die Filmschauspielerin Milla Jovovich. Mehr dazu

Meist gelesen
stats