Aperto eröffnet Büro in Dubai

Donnerstag, 12. Juli 2012
Das Aperto-Middle-East-Team um Geschäftsführer Maurice Baldé (rechts)
Das Aperto-Middle-East-Team um Geschäftsführer Maurice Baldé (rechts)


Erst die Schweiz, jetzt Dubai: Die Berliner Digitalagentur Aperto gründet eine Niederlassung in dem Emirat am Persischen Golf. Das Büro mit dem Namen Aperto Middle East ist ein Joint Venture der Mutteragentur mit dem Dubaier Medienunternehmen Emicom Media und soll regionale Dienstleistungen in den Bereichen Web-Technologie, E-Business sowie Mobile Services abieten. Einen ersten Kunden kann die Neugründung bereits verbuchen: Es ist der Medienkonzern Middle East Broadcasting Center (MBC Group), für die Aperto in der Vergangenheit bereits Projekte realisiert hat. Für die zentrale Plattform mbc.net führt Aperto das Content Management System (CMS) Magnolia ein. Das soll die MBC Group laut Agentur in die Lage versetzen, ihre mehr als 165 Millionen Zuschauer online auf Arabisch, Persisch und Englisch "schneller, effizienter und kostengünstiger zu informieren".

Als Geschäftsführer von Aperto Middle East wird Maurice Baldé fungieren, der zuletzt die MBC Group für Aperto in Dubai betreute. "Wir wollen hier vor Ort eng mit den Kunden zusammenarbeiten und hochqualitative Internetprojekte realisieren. Die Vorteile für die Kunden aus der Region haben wir mit unserer erfolgreichen Arbeit für die MBC Group bewiesen", so Baldé. Für große Projekte wird Aperto Middle East auf die Expertise und Ressourcen der mehr als 250 Aperto-Mitarbeiter in Berlin zurückgreifen können. ire
Meist gelesen
stats