Ameisenstreit: Plagiatsvorwürfe gegen Grand-Prix-Kampagne von BBDO

Montag, 24. Juni 2013

Kaum hatte das Team von BBDO Proximity am Samstagabend seinen Grand Prix for Good entgegengenommen, wurden auch schon die ersten kritischen Stimmen laut: Die prämierte WWF-Kampagne The Ant Rally zur Rettung des Regenwaldes ist angeblich ein Plagiat. Tatsächlich hat es in der Vergangenheit schon öfter Werbung mit Ameisen gegeben. Ja, sogar Fliegen wurden schon als Werbebotschafter missbraucht. Doch zurück zu den Ameisen: 2010 hat die brasilianische Agentur Giovanni Draftfcb die kleinen Krabbeltiere gegen das Insektenvernichtungsmittel Baygon von S.C. Johnson protestieren lassen. Auf Youtube gibt es sogar ein Making-Off-Video, das zeigt, wie man Ameisen zu diesem Zwecke präpariert, ohne ihnen Schaden zuzufügen. Das Youtube-Video Ant Protest von Giovanni Draftfcb schaffte es seit 2010 auf rund 1000 Views. Das Making-Off-Video hatte heute Vormittag gerade mal 500 Aufrufe. Berühmt wurde Giovanni Draftfcb mit ihrer Kampagne also nicht.



Echte Trüffelschweine finden auf Youtube sogar noch mehr Ameisen im Dienste der kommerziellen Kommunikation: Die Hamburger Agentur Schneiders hat für Bauer & Reif Dental einen Imagespot kreiert, bei der die fleißigen Arbeitstiere als Umzugshelfer auftreten. Bis dato gab es dafür nur rund 150 Klicks.



Und wer jetzt noch mal ganz genau über die Thematik nachdenkt, wird feststellen, dass Ameisen mit Protestschildern durchaus Ähnlichkeit mit Fliegen haben, die mit einem Werbebanner ausgestattet sind. Mit dieser Idee sorgten Jung von Matt und Eichborn auf der Frankfurter Buchmesse 2009 für Aufmerksamkeit. Das Beispiel ist im Gegensatz zu den beiden anderen sogar richtig prominent: Mehr als 1,1 Millionen Youtube-Klicks sowie einen goldenen ADC-Nagel und einen silbernen Cannes-Löwen gab es für diese Promotion namens Flyvertising.



Hier stellt sich mal wieder die berühmte Frage: Wo hört Inspiration auf, wo fängt Abkupfern an? Gute Ideen findet man überall und die meisten Geschichten wurden schon einmal erzählt. In der Kreativbranche ist es aber letztlich entscheidend, wie sie erzählt wurden. Offenbar hat BBDO die Ameisen geschickter eingesetzt als Giovanni Draftfcb und Schneiders, indem sie den Protestmarsch der Krabbeltiere mit einer relevanteren Botschaft verknüpft hat. Denn Fakt ist: Mehr als ein Dutzend Top-Kreative aus aller Welt haben die Ameisen-Rally für WWF in diesem Jahr als besonders herausragend erachtet und sie mit dem am höchsten dotierten Preis des Cannes Lions Festivals für soziale Kampagnen ausgezeichnet. bu
Meist gelesen
stats