Allianz schreibt weltweiten Etat aus

Dienstag, 23. Dezember 2008
-
-

Der Versicherungskonzern Allianz hat einen Pitch um seinen weltweiten Markenetat eingeläutet. Wie das Münchner Unternehmen via Presseerklärung mitteilt, werden jeweils zwei Netzwerkagenturen eingeladen, Konzepte für die Disziplinen Markenführung/Markenkommunikation, Corporate Design und Media vorzustellen. Das Briefing soll der Allianz zufolge voraussichtlich im 2. Quartal 2009 erfolgen. Die Gewinner der jeweiligen Pitches sollen die Arbeit zum 1. Januar 2010 aufnehmen. Steven Althaus, Leiter Globale Marketingkommunikation bei der Allianz: "In Übereinstimmung mit unseren Firmenrichtlinien schreiben wir den Etat regelmäßig neu aus. Wir setzen dabei weiterhin auf unsere erfolgreiche strategische Zusammenarbeit mit den beiden internationalen Holdingstrukturen WPP und Omnicom."

Auf internationaler Ebene arbeitet das Unternehmen bislang mit der Omnicom-Agentur BBDO zusammen, in Deutschland wird die klassische Werbung von der Grey-Schwester Atletico entwickelt. Für Media ist Mindshare zuständig. Die Agentur gehört wie Atletico zur WPP-Gruppe. mam
Meist gelesen
stats