Air Marin feiert Comeback mit Hilt Griesbaum

Freitag, 15. Januar 2010
Air Marin bietet Pauschalreisen nach Baukastenprinzip an
Air Marin bietet Pauschalreisen nach Baukastenprinzip an

Nach sieben Jahren Pause kehrt Air Marin zurück. Für die Wiederbelebung der Tourismusmarke hat Thomas Cook die Offenbacher Agentur Hilt Griesbaum beauftragt. Die hessischen Kreativen gestalteten sowohl das Logo, den Claim sowie weitere Kommunikationsmaßnahmen für Air Marin. Der Markenrelaunch sieht vor, Air Marin als Pauschalreiseanbieter zu positionieren, bei dem Kunden ihre Reisen individuell zusammenstellen können. Das Basisangebot bietet die Buchung von Anreise und Unterkunft an. Alle Zusatzservices können nach Belieben dazu gebucht werden. Air Marin versteht sich damit als Reiseanbieter von "All Exclusive-Urlaub". Der neue Claim lautet "Flug & Hotel. Einfach & Schnell".

Hilt Griesbaum hat für den Markenauftritt erste Kommunikationsmittel entwickelt. Teaser-Mailings, ein Katalog, Handzettel und Plakate sollen ab sofort die Tourismusmarke bekannt machen.

Air Marin war bis 2003 als Billigmarke von Thomas Cook bekannt. Damals bündelte das  Oberurseler Unternehmen seine Low-Cost-Angebote unter der Marke Neckermann, um sich stärker von den Angeboten des Konkurrenten TUI abzugrenzen. Hilt Griesbaum verantworteten die Kommunikation von Air Marin von 1999 bis 2003. Zuletzt warb die Marke mit dem Claim "Billiger kommen Sie kaum weg". nk 
Meist gelesen
stats