Aimaq Rapp Stolle startet Imagekampagne für Degussa

Dienstag, 05. März 2002

Am kommenden Sonntag startet der Chemiekonzern Degussa in Deutschland eine internationale Imagekampagne mit doppelseitigen Printmotiven. Entwickelt wurde die Kampagne von der Berliner Agentur Aimaq Rapp Stolle, die sich vor wenigen Wochen im Pitch um den siebenstelligen Degussa-Etat durchsetzen konnte.

Im Mittelpunkt der Kommunikationsmaßnahmen steht der gesamte Konzern, der sich nach seiner Neuformierung neu positionieren will. Inhaltlich stellen die Motive chemische Produkte des Konzerns vor, die in alltäglichen Berufs- oder Freitzeitsituationen selbstverständlicherweise genutzt aber nicht beachtet werden.

Geschaltet werden die Motive in überregionalen Tageszeitungen wie der "FAZ" und der "Welt" und in Wirtschaftstiteln wie "The Economist", "Wall Street Journal", "Capital", "Handelsblatt" und "Focus". Die Kampagne soll zunächst bis Ende 2002 laufen.
Meist gelesen
stats