Aimaq Rapp Stolle bringt B.Z. ins Kino

Montag, 27. September 2004

Mit einem Kinospot für "B.Z." setzt die Berliner Agentur Aimaq Rapp Stolle die Print- und City-Lights-Kampagne für das Axel-Springer Boulevard-Blatt in der Hauptstadt fort. Wie im Printauftritt berichten unterschiedliche Gegenstände über außergewöhnliche Erlebnisse mit bekannten Berliner Persönlichkeiten.

So beklagt sich beispielsweise ein überdimensionaler Fön, dass er von Udo Walz nur benutzt wurde oder berichtet eine riesige Vodkaflasche von der gemeinsamen Nacht mit Ben Becker. Gedreht wurde der 50-sekündige Imagefilm in Bukarest. Regie führte Nico Beyer, produziert wurde er durch Chases by Cowboys, Paris. si
Meist gelesen
stats