Ahrens & Behrent Berlin kommuniziert die Rentenreform

Mittwoch, 29. November 2000

Die Hauptstadt-Dependance von Ahrens & Behrent hat den Pitch um den PR-Etat des Bundesarbeitsministeriums für die Rentenreform gewonnen. Aufgabe der Agentur ist es, "Verständnis für die gesellschaftspolitischen Hintergründe und die Inhalte des Reformpakets" zu schaffen. Dazu startet Ahrens & Behrent Anfang Januar 2001 eine Aufklärungs- und Imagekampagne, mit der alle Mediengattungen erreicht werden sollen. In diesem Zusammenhang baut die Agentur ein eigenes Redaktionsbüro auf. Die Kampagne soll zunächst bis Ende kommenden Jahres laufen und steht unter dem Claim "Die neue Rente: Solidarität mit Gewinn". Dieser findet auch Eingang in den klassischen Auftritt, für den die Stuttgarter Agentur Leonhardt & Kern verantwortlich zeichnet.
Meist gelesen
stats