Agenturen im Zocker-Fieber: Spekulieren wie die Broker

Mittwoch, 30. September 1998
Themenseiten zu diesem Artikel:

Mediumagentur Mediumcup Frankfurt


Sage und schreibe 139 Teams aus Werbe- und Mediaagenturen kämpfen seit vergangener Woche um den "Börse Online Mediacup" unter http://www.bo-mediacup.de (Hier kann man sich auch noch anmelden). Und so wie die Börsianer zu Wochenbeginn nichtso recht wissen, wie sie auf den Wahlsieg der Sozialdemokraten reagieren sollen, wissen es die Werbe- und Mediaagenturen auch nicht. Zunächst verbuchten einige Teams satte Gewinne, die sie jedoch tags darauf wieder los waren. Der aktuelle Zwischenstand: Auf Platz eins liegt Auf Kohle (111.150 Mark), auf zwei Crash Cowboy (109.420 Mark) und auf drei Börsen-Masters (109.364 Mark). Alle Teams waren mit 100.000 Mark virtuellem Startkapital ausgestattet worden. Doch die Börse hat auch ihre Tücken: Die Teams Trump AG (96.364 Mark), eCCo (94.554 Mark) und Forecast (92.865) haben bereits böse Verluste in der ersten Woche gemacht. Abgerechtnet wird Ende November am Bösenplatz Frankfurt. Anmeldungen sind noch unter der Faxnummer 089-35633180 möglich. Benötigt werden: Agenturname, Teilnehmernamen, Teamname, Adresse, Telefon- und Faxnummer sowie E-Mail-Adresse.
Meist gelesen
stats