Agentur Joussen Karliczek wirbt mit Fußballern für World Vision

Mittwoch, 08. Juni 2011
Lira Bajramaj engagiert sich für World Vision
Lira Bajramaj engagiert sich für World Vision

Die Hilfsorganisation World Vision startet kurz vor Beginn der Frauenfußball-WM eine Kampagne mit deutschen Nationalspielerinnen. Damit will das christliche Hilfswerk, das sich für Kinderpatenschaften einsetzt, außerhalb der üblichen Werbezeit von sozialen Einrichtungen rund um Weihnachten auf sein Anliegen aufmerksam machen. Konzeption und Gestaltung der Kampagne stammen von der Agentur Joussen Karliczek aus Schorndorf. Als Testimonials engagieren sich Lira Bajramay und Anja Mittag sowie der Stuttgarter Fußballprofi Cacau. Der Auftritt steht unter dem Motto "Das ist kein Spiel" und thematisiert die Ausgrenzung bedürftiger Kinder. Zum Einsatz kommen Citylight-Poster, Beileger in TV-Zeitschriften sowie umfangreiche Online-Aktionen. Die Kampagne richtet sich vor allem an Frauen im Alter von 30 bis 45 Jahren. mam
Meist gelesen
stats