Ärger um manipulierte Umsatzzahlen von Agenturen

Mittwoch, 12. November 1997

"Alle wollen nach vorne, und irgendwann sitzen alle auf Platz 1. Je weiter vorne, desto mehr New Business, und je weiter vorne, desto (vermeintlich) besser als die Konkurrenz. Und deshalb haben viele Agenturen Angst, einige Plätze runterzurutschen. Das könnte ihre Kunden dazu bringen, zuglauben, die Agentur stecke in Problemen. Und so manipuliert manche Agentur jedes Jahr aufsneue." Eberhard P. Wensauer, Chef der Ludwigsburger Agentur Wensauer & Partner, macht seinem Ärger über geschönte Umsatzangaben in Agenturrankings Luft. Was ihn noch stört und was er und andere Agentur-Manager vom Gesamtverband Werbeagenturen (GWA) als Lösung fordern, steht in HORIZONT 46/97.
Meist gelesen
stats