Aegis verkauft Synovate an Ipsos

Dienstag, 02. August 2011
Aegis-CEO Jerry Buhlmann will sich auf das Mediageschäft konzentrieren
Aegis-CEO Jerry Buhlmann will sich auf das Mediageschäft konzentrieren

Die börsennotierte Londoner Agenturholding Aegis wird ihr Marktforschungsunternehmen Synovate an den französischen Wettbewerber Ipsos verkaufen. Damit haben die exklusiven Verkaufsverhandlungen, die Anfang Juni von Aegis offiziell bestätigt wurden, den erwarteten Ausgang genommen. Der Kaufpreis für Synovate beträgt laut Aegis 599,5 Millionen Euro (525 Millionen Pfund). Von dem Verkauf ausgeschlossen ist lediglich die Aegis-Tochter Aztec, die weiter im Besitz der britischen Holding bleiben und künftig getrennt von Aegis Media geführt wird.

Didier Truchot, Chairman und CEO von Ipsos, ist begeistert über diesen Deal. "Wir wollen aus Ipsos eine weltweite Marke machen und ich freue mich darauf, das Team von Synovate willkommen zu heißen". Dieser Gruß gilt über 6000 Synovate-Mitarbeitern in 62 Ländern. Im vergangenen Jahr erzielten sie einen Netto-Umsatz in Höhe von 400 Millionen Euro (350,7 Millionen Pfund) und einen operativen Gewinn von 52 Millionen Euro (45,6 Millionen Pfund).

Den weitaus größeren Umsatz von Aegis aber liefert seit jeher das Mediageschäft, das bei Aegis Media gebündelt ist. Unter diesem Dach operieren die beiden internationalen Media-Networks Carat und Vizeum sowie die Spezialanbieter Posterscope, das Digitalnetzwerk Isobar und der Performance-Bereich von iProspect. Ihr Gesamtumsatz lag im vergangenen Jahr bei 1,01 Milliarden Euro (886,8 Millionen Pfund).

Vorbehaltlich der Zustimmung der Aktionäre will sich das Aegis-Board künftig auf den Ausbau des Mediageschäfts konzentrieren. Daher sollen nur 228,3 Millionen Euro (200 Millionen Pfund) des Kaufpreises in Form einer Sonderdividende an die Aegis-Aktionäre ausgeschüttet werden. Die verbleibenden 371,2 Millionen Euro (300 Millionen Pfund) will das Management-Board um Jerry Buhlmann in den Ausbau von Aegis Media investieren.

Dem Aegis-CEO ist dabei klar, dass der Verkauf von Synovate an Ipsos "die größte strukturelle Veränderung in der Geschichte der Aegis-Gruppe darstellt". Doch damit werde gewährleistet, dass sich Aegis Media noch stärker auf Kommunikationsdienstleistungen konzentrieren könne, die auf Media, Digital und Content basierten. ejej
Meist gelesen
stats