Aegis Group steigert zum zehnten Mal in Folge ihr Jahresergebnis

Donnerstag, 15. März 2007

Die Londoner Kommunikationsholding Aegis, zu der die Medianetworks Carat und Vizeum gehören, konnte im vergangenen Jahr zum zehnten Mal in Folge ihr Gruppenergebnis steigern. "2006 war ein weiteres phantastisches Jahr für Aegis. Sowohl Aegis Media als auch Synovate haben eine starke Leistung erbracht und dadurch sichergestellt, dass Aegis das beste organische Wachstum bei seinen Revenues erreicht hat", resümiert Robert Lerwill, CEO der Londoner Holding. Von 2005 auf 2006 stiegen die Umsätze des bösennotierten Unternehmens um 14,5 Prozent von 870,4 Millionen britische Pfund auf 996,9 Millionen britische Pfund. Das organische Revenue-Wachstum betrug laut Aegis 7,7 Prozent und das sei die höchste Zuwachsrate in der gesamten Branche. Der Basis-Gewinn legte wiederum um 16 Prozent zu und erreichte 116,2 Millionen britische Pfund. 20 Prozent der Gesamtumsätze stammen inzwischen aus dem Geschäftsbereich der digitalen Aegis-Töchter, die unter dem weltweiten Dach von Isobar gebündelt werden.

Zur laufenden Geschäftsentwicklung erklärt Lerwill: "Unsere Erwartungen für 2007 sind viel versprechend". Das Rekordergebnis bei den New Business-Gewinnen ermögliche es dem Konzern, "in unseren Märkten wieder vorne zu liegen". ejej

Meist gelesen
stats