Aegis Group meldet für 2005 Rekordumsätze

Donnerstag, 09. März 2006

Die börsennotierte Londoner Aegis-Holding konnte im vergangenen Jahr ihren Gewinn vor Steuern um 17,1 Prozent auf 100,2 Millionen Pfund steigern. Dies geht aus dem vorläufigen Bilanzbericht der Aegis Group hervor. Demzufolge stieg ihr Netto-Umsatz im vergangenen Jahr auf 870,4 Millionen Pfund, der Brutto-Umsatz lag 2005 bei rund 8,1 Milliarden Pfund. Die Umsätze von Aegis generieren sich aus zwei Geschäftsbereichen: dem Mediabereich mit den Töchtern Carat, Vizeum und Isobar und dem Marktforschungbereich, der unter dem Dach von Synovate gebündelt wird. Robert Lerwill, weltweiter CEO der Gruppe, zeigt sich angesichts der "Rekordumsätze und Gewinne" in allen Geschäftsfeldern optimistisch auch in 2006 "gute Ergebnisse" liefern zu können. Eine Übernahme der britischen Holding, über die seit langem spekuliert wird, dürfte damit für alle Interessenten noch teurer als bisher werden. Heißester Interessent ist nach wie vor die französische Groupe Bolloré. ejej
Meist gelesen
stats